Smart Cities

Smart Waste Management

Optimierte Abfallbeseitigung durch verbrauchsorientierte Routenplanung

  • Routenoptimierung
  • Detektion von Füllständen, auch unterflur
  • optionale App
Kontakt
Heiko Schott
  •  

    Smart City Unit | Solution Sales

Die Smart Waste Management Lösung der Deutschen Telekom bietet Städten und Abfallbetrieben eine einfache Installation und eine sofortige Kosteneinsparung von bis zu 50% bei der Abfall-Logistik. 
Müllcontainer und andere Behältnisse werden aktuell aufgrund von Erfahrungswerten über regelmäßige Routen geleert oder befüllt (z. B. Streusalz und Sand). Hierdurch kommt es in nicht unerheblichem Umfang zu Fahrten mit Teilauslastung – es wird nicht die gesamte Kapazität von Fuhrpark, Füllvolumen, Personal, usw. ausgeschöpft.

Das wichtigste im ÜberblickSmart Waste Management der Deutschen Telekom – die neue, intelligente Form der Entsorgungsdienstleistung.


  • Umrüstung herkömmlicher Container zu intelligenten Containern
  • Auslesen und Verfolgung stundenaktueller Füllstandwerte
  • Steuerung der Sensoren und Routen erfolgt vollständig im Browser-Dashboard
  • optionale Android App für Fahrzeugführer
  • Langlebigkeit durch geringen Stromverbrauch der Sensoren – zwischen 5 und 8 Jahren, je nach Konfiguration​​​​​​​

Ende zu Ende Sicht

Angebotsanfrage
Haben Sie Interesse an einem konkreten Angebot?
Smart Cities & Regions
Mit unseren Lösungen und unserem Know-How können wir Ihrer Stadt helfen, Herausforderungen zu meistern, die von der Luftqualität bis zu den Bürgerdiensten reichen. Mit dem Co-Creation-Programm können wir Ihre Stadt zusammen intelligenter machen.
Erfahren Sie hier mehr zu Smart City

Aus Herausforderungen werden Chancen

Fahrten mit Teilauslastung
Ihre Herausforderung
Da keine Informationen über den Füllstand von Containern vorliegen, müssen Routen auf der Basis von Erfahrungswerten geplant werden. Dies führt zu Fahrten mit Teilauslastungen und belastet Ihren Fuhrpark, Ihr Personal und das städtische Verkehrsaufkommen.
Unsere Lösung:
  • Echtzeit-Datenbasis zur kosteneffizienten Ressourcenallokation von Containern, Fahrzeugen und Personal.
  • Die smart waste Sensoren sind wetterbeständig. Sie sind aus widerstandsfähigem Plastik hergestellt (Schutzklasse IP67) und können den Füllstand von Behältern mit bis zu 5 m Tiefe durch einen eingebauten 40 kHz-Ultraschallsensor messen.
  • Durch die Verwendung der Füllstandsensoren und der Software sind Einsparungen von bis zu 50% der Logistikkosten möglich.
Überfüllte Container
Ihre Herausforderung
Überfüllte Müllcontainer führen in Städten zu zusätzlicher Verschmutzung und mindern die Lebensqualität der Bürger. Zudem erfolgt keine verbrauchsorientierte Abrechnung.
Unsere Lösung:
  • Ist überall in Deutschland einsetzbar und wird besonders für abgelegene Container-Stellflächen empfohlen.
  • Software und Firmware werden kontinuierlich weiterentwickelt. Eine einfache Installation und Inbetriebnahme ermöglicht die Realisierung sofortiger Kosteneinsparungen.
  • Darüber hinaus sind je nach Sensormodel viele weitere Funktionen, wie zum Beispiel GPS oder Temperaturmessung, möglich.

Smart waste management in Echtzeit

Getestete Qualität & Funktion
Alle Komponenten wurden in Tests unseres Hardware-Partners und unseren eigenen Prüfungen auf Funktion (u. a. die Empfangsleistung bei verschiedenen Metallcontainern) bestätigt.
Flexible Business Modelle
Verschiedene Business Modelle von risikolosen „Easy Try-Paketen“ mit Rückgaberecht (Sie bezahlen nur den Service) bis hin zum Hardwarekauf oder einem klassischen Software-Lizenzmodell sind möglich.
Ausbaubares Ökosystem
Die Deutsche Telekom bietet neben smart waste management noch viele weitere Smart City Produkte und Services an, die sich verbinden lassen und so einen weiteren Mehrwert erzeugen.

Nutzen Sie unser Testangebot


KEY FACTS

  • Einfache Einrichtung und Implementierung nach einer ersten Vermessung.
  • Software as a Service inklusive Beratung und Support.
  • Regelmäßige Berichterstattung inklusive sowie Helpdesk in Englisch und Deutsch.

 
Die Deutsche Telekom AG bietet Kommunen und Betreibern von Abfallentsorgungsunternehmen eine einfache Möglichkeit, Smart Waste Management ab 1 Monat zum Festpreis zu testen. Die Testphase kann auf 6 Monate verlängert werden.

Umfang:

  • 3 Füllstandssensoren 
  • Erweiterbar gegen Aufpreis auf max. 50 Sensoren,
    je Zusatzsensor 96,- €1
  • Eine Navigations-App zur Routenoptimierung (zusätzlich gegen Aufpreis)

Beinhaltet:

  • Zugang zum Smart Waste Management Portal
  • Hardware, App* & Dashboard
  • Schulung und Remote-Installationsunterstützung (vor Ort gegen Aufpreis)
  • DTAG Kommunikationsdienste
 

Festpreis für den Testzeitraum 
875,- € / pro Monat


Alle Preise verstehen sich zzgl. Umsatzsteuer und Lieferung
* optional, gegen Aufpreis
1 Überlassungsentgelt für die Zeit der Teststellung, kein Kauf

weitere Smart City ProdukteFür mehr Attraktivität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit durch Digitalisierung.