IP-Lösungen

Telekom@School-Anschluss

  • Die Basis für eine schulische IT-Infrastruktur
  • Kostenloser DSL-Internetanschluss (ADSL) mit bis zu 16 MBit/s
  • Bandbreiten-Upgrade bis 250 MBit/s zu reduzierten Grundpreisen
  • Ausschließlich für pädagogische Zwecke (Klassenzimmer, Schulbibliothek usw.)
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
Ihr T-Systems Vertriebsteam

  •  

    Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Die Basis für digitales Lernen
Die Bedeutung des Internets als Informations- und Bildungsmedium für Schülerinnen und Schüler nimmt stetig zu. Wir möchten, dass Ihre pädagogische Arbeit technisch optimal unterstützt wird. 
Mit  dem Telekom@School Anschluss stellen wir den Bildungseinrichtungen die technische Voraussetzung für eine zukunftsfähige Ausrichtung der schulischen IT-Infrastruktur zur Verfügung. Damit führen Sie Ihre Schule ohne großen Aufwand oder Kosten erfolgreich in die Digitalisierung.
Abhängig vom Netzausbau am Standort Ihrer Schule sind zur Zeit Bandbreiten bis zu 250 Mbit/s möglich.  Wir beraten Sie gerne!
Maximale Bandbreite für Ihre Schule!
Im Zeitalter breitbandiger IT-Netze und Highspeed-Internet macht das Projekt Telekom@School modernes E-Learning in der Schule möglich und erlaubt die effiziente und zukunftsfähige Organisation von schulischen Arbeits- und Lernprozessen. 
Telekom@School begleitet die zukunftsfähige Ausrichtung schulischer IT-Infrastrukturen durch kostenlose Internet-Anschlüsse (ADSL bis 16 MBit/s im Download) und zusätzlich mit Bandbreiten-Upgrades (bis 250 Mbit/s bei entsprechender Verfügbarkeit) zu besonders günstigen Konditionen für Ihre Schule.
Wer kann ihn bekommen?
Das Projekt Telekom@School wendet sich an alle öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen, zum Beispiel Grund- und Hauptschulen, Sonderschulen, Gymnasien oder Berufsschulen. Der Anschluss wird ausschließlich für pädagogische Zwecke zur Verfügung gestellt. Eine Nutzung des Telekom@School-Anschlusses für Verwaltungsaufgaben oder technische Abläufe des Schulbetriebs ist dabei ausdrücklich ausgeschlossen. 
Was umfasst der Telekom@School-Anschluss?
Der Telekom@School-Anschluss beeinhaltet ausschließlich einen Internet-Zugang (ohne Telefonie). Die Bandbreite ist abhängig von der technischen Verfügbarkeit am Standort des Anschlusses. 
Für den optimalen Netzzugang der Endgeräte (PC, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) per LAN oder WLAN ist eine Ihren Anforderungen entsprechende Netzwerklösung oder mindestens der Betrieb eines separat anzuschaffenden IP-Routers erforderlich. Lassen Sie sich von unseren Experten hinsichtlich einer qualitativ hochwertigen Netzwerklösung "Made in Germany" beraten. Wir erstellen Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse passendes Angebot.
Wählen Sie den für Ihre Einrichtung passenden Telekom@School Anschluss
Telekom@School ADSL (bis 16 Mbit/s)
  • Kostenlose Überlassung
  • Internet-Flatrate
  • ADSL mit bis zu 16 MBit/s im Download
  • Bis zu 2,4 Mbit/s im Upload
  • Preis:  0,00 € / Monat 1
Telekom@School VDSL 25
  • Internet-Flatrate
  • Bis zu 25 MBit/s im Download
  • Bis zu 5 MBit/s im Upload
  • Preis: nur 12,56 € / Monat 2
Telekom@School VDSL 50
  • Internet-Flatrate
  • Bis zu 50 MBit/s im Download
  • Bis zu 10 MBit/s im Upload
  • Preis: nur 25,16 € / Monat 2
Telekom@School VDSL 100                             
  • Internet-Flatrate
  • Bis zu 100 MBit/s im Download
  • Bis zu 40 MBit/s im Upload
  • Preis: nur 25,16 € / Monat 2
Telekom@School SuperVectoring 175                             
  • Internet-Flatrate
  • Bis zu 175 MBit/s im Download
  • Bis zu 40 MBit/s im Upload
  • Preis: nur 25,16 € / Monat 2
Telekom@School SuperVectoring 250                            
  • Internet-Flatrate
  • Bis zu 250 MBit/s im Download
  • Bis zu 40 MBit/s im Upload
  • Preis: nur 25,16 € / Monat 2

Alle Preise netto zzgl. USt. 
VDSL/DSL ist in den meisten Anschlussbereichen verfügbar. Je nach technischer Verfügbarkeit ist das Paket bis zur im Angebot enthaltenen maximalen Bandbreite erhältlich.
1) Mindestvertragslaufzeit 1 Monat, Kündigungsfrist 6 Tage
2) Mindestvertraglaufzeit 24 Monate, Kündigungsfrist 1 Monat, Vertragsverlängerung um jeweils 12 Monate bei Nichtkündigung.

Wer gibt Auskunft?
Bei allen Fragen zur Berechtigung, zur Nutzung und zu technischen Problemen rund um den Telekom@School-Anschluss wenden Sie sich bitte an die kostenlose
Service Line Telekom@School:0800 5677756
Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag von 8:00 - 15:00 Uhr
E-Mail:
Postanschrift: Telekom Deutschland GmbH, T@School Team KS-GCPI, 22787 Hamburg.
Bitte geben Sie uns in jedem Kontakt Ihre T@School Kundennummer und die betroffene Rufnummer, T-Online Zugangsnummer oder das Buchungskonto bekannt.
Die Daten erfahren Sie ggf. bei Ihrem Schulträger.
Telekom@School Anschluss
  • Der Internet-Anschluss für pädagogische Zwecke
  • Reduzierter Grundpreis
  • Bandbreite bis 250 MBit/s
  • Schulgerechte Sicherheit
  • Basis für Digitales Lernen
Verfügbarkeitsprüfung
Prüfen Sie die (V)DSL-Versorgung an Ihrem Standort und die verfügbaren Bandbreiten.

Mehr erfahren

Abkürzungen und Begriffe:
​​​​​​​Bandbreite: Bezeichnet die Übertragungsleistung eines Leitungssystems und wird in Bit/s, bzw. in MBit/s angegeben. Ausreichende Bandbreite ist die Voraussetzung für reibungslose Datenkommunikation.​​​​​​​ 
DSL: Digital Subscriber Line, zu deutsch "digitale Teilnehmerleitung". Eine Technologie, mit der hohe Übertragungsbandbreiten für Privatwohnungen und kleine Unternehmen über gewöhnliche Kupfertelefonleitungen verfügbar gemacht werden können.
ADSL: Die ADSL-Technologie ist eine DSL-Variante auf herkömmlichen Kupfer-Telefonleitungen und steht für "Asymmetric Digital Subscriber Line". Es werden unterschiedliche Bandbreiten für die beiden Übertragungsrichtungen zur Verfügung gestellt.
VDSL: Very High Speed Digital Subscriber Line ist eine DSL-Technik, die wesentlich höhere Datenübertragungsraten über gebräuchliche Kupfertelefonleitungen liefert als beispielsweise ADSL oder ADSL2+. 
Vectoring: Technologie zur Qualitätsverbesserung im Kupfernetz mit dem das „Übersprechen“, die gegenseitige elektromagnetische Beeinflussung benachbarter Kupfer-Leitungen kompensiert wird. Durch Vectoring bzw. SuperVectoring Technik erhöhen sich die Übertragungsraten bis um das Doppelte und mehr gegenüber herkömmlichen VDSL.