Sicherheit

Sicherheit

Genau kontrollieren, wer was sehen darf

Security Management
  • Verwaltung über eine einheitliche Konsole: Web-Security Regeln und Analyse aller Datenverkehre in Echtzeit quer über alle Geräte hinweg
Firewall
  • IT-Sicherheits-, Datenschutz- und Zugriffsrechte-konzept speziell für das pädagogische Umfeld (Trennung von Verwaltungsdaten und Schülern)
  • Jugendschutz über Webfilter und Applikationskontrolle
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
Ihr T-Systems Vertriebsteam

  •  

    Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Sichere Kontrolle über Inhalte und Zugriffe


Um den hohen Anforderungen von Schulen gerecht zu werden, gliedern Netz-Experten das WLAN in mehrere virtuellen Teilnetze mit klaren Zugriffsrechten für Lehrkräfte, die Verwaltung und Schülerinnen und Schüler. Content-Filter blockieren ungeeignete Inhalte und sperren vorher festgelegte Seiten. Security-Software schützt das Schulnetz vor Schadsoftware und unerlaubten Zugriffen von außen.

Cyber Security

Nur wer seine Daten vor digitalen Angriffen schützt, profitiert von allen Vorteilen der Digitalisierung. Mit T-Systems sind Schulen rund um die Uhr vor Cyberattacken geschützt. Die Security-Software der Telekom Tochter erkennt und löscht Schadsoftware gezielt, bevor sie das Netz der Schule erreicht. Die Rechenzentren der Telekom befinden sich in Deutschland und entsprechen europäischen Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Content Filter

Content-Filter blockieren jugendgefährdende Inhalte im gesamten Schulnetz oder sperren bestimmte Webseiten, wie soziale Netzwerke, damit die Schülerinnen und Schüler im Unterricht nicht abgelenkt sind. Zudem schützen Content-Filter Netzwerke vor Missbrauch und vermeiden eine unangemessene Nutzung von Bandbreite und das Herunterladen von Schadsoftware. Die Schulen können frei konfigurieren, welche thematischen Kategorien gesperrt werden.

Nutzer Authentifizierung

Generell hat jeder Nutzer eigene Zugangsdaten für das Netz. Optional ist es möglich, einzelnen Nutzergruppen, wie zum Beispiel den Schülern einer Klasse, die  gleichen Rechte zuzuweisen. So haben beispielsweise alle Lehrer oder die Schüler einer Klasse einheitliche Zugangsrechte. Zusätzlich kann T-Systems ein vorhandenes Active Directory, über das die Schule die Anmeldedaten der Schüler und Lehrer zentral verwaltet, in die Netzlösung für das WLAN integrieren.

Mit Sicherheit lehren und lernen!

Daten, Geräte, Software müssen sicher im breitbandigen Schulnetzwerk verfügbar sein. Die Telekom Security unterstützt den DigitalPakt Schule mit einem eigenen Sicherheitspaket – maßgeschneidert für den Schulalltag. Der Schutz persönlicher Daten von Schülern und Lehrern hat Priorität. So erlaubt es das Sicherheitspaket Laptops, Tablets und Computer im Schulnetzwerk nach einheitlichen Sicherheitsrichtlinien zu betreiben. Das ist wichtig für ein konstant hohes Sicherheitslevel rund um die Uhr. Tägliche Anti-Viren Updates auf allen Geräten der Schule sind da nur ein Baustein. T-Systems und T-Sec unterstützen Bund, Länder, Schulträger und Schulen dabei, die Herausforderungen beim DigitalPakt zu meistern. Wir bieten den Bildungseinrichtungen innovative Sicherheits- und Netzwerktechnologien sowie qualifiziertes IT-Personal für Beratung, Umsetzung und Betrieb.

Sprechen Sie uns gerne an!
Unsere Produkte aus dem Bereich Sicherheit im Überblick

Netzwerkanalyse

Internet Protect Pro