Gebäudesicherheit

Secure Building Solutions

Die professionelle Videoüberwachung

  • Sicher
  • Effektiv
  • Effizient
Secure Building Solutions (SBS) bieten eine Vielzahl von Lösungen aus den Bereichen der Videoüberwachung, der Sicherheitstechnik und der Gebäudeautomation. Dazu gehört unter anderem eine Videolösung auf Basis einer intelligenten Softwareplattform.

Professionelle Videoüberwachung mit Secure Building Solutions (SBS)

Eine Reihe unterschiedlicher Anwendungen können so realisiert und automatisch ausgewertet werden. Dadurch gestaltet sich eine Überwachung sehr rationell und effektiv und auf diese Weise kann schnell und effizient festgestellt werden, ob ein Fahrzeug in eine verbotene Richtung fährt oder als gestohlen gemeldet ist. Betritt eine Person ohne Genehmigung ein Grundstück oder steigt jemand unbefugt in ein Gebäude ein, wird dies ebenso in Echtzeit gemeldet, wie die Entwendung oder das unberechtigte Deponieren von Gegenständen in überwachten Zonen. Die Software ermöglicht die Sammlung von Gesichtern, die Zählung von Passanten und Fahrzeugen, die Frühwarnung von Warteschlangen an Kassen und Ticketschaltern in Videoüberwachungsvideos und speichert diese ab. Die automatische Erkennung von freiem Parkraum, von Nummerntafeln oder der frühzeitige Alarm bei Entdeckung von Materialfehlern in der Produktion, runden die Anwendungen auch außerhalb des reinen Sicherheitsbedarfes ab.
Eine Besonderheit dieser Videolösung ist, dass die Technologie dem Schutz der Privatsphäre und dem Datenschutz besonders verpflichtet ist. Sie wurde für Technologie und Verfahren mit dem „EuroPriSe“ zertifiziert.
„EuroPriSe“ ist das Europäische Gütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein. Personenbezogene Bilddaten in Überwachungsvideos werden automatisch unkenntlich gemacht; alle Bewegungen werden jedoch deutlich erkannt. Somit wird ein unnötiges Eindringen in die Privatsphäre von Menschen verhindert, ohne das gewünschte Maß an Sicherheit zu verringern.
Als Einsatzgebiete gelten sämtliche videoüberwachte Bereiche in denen Räume oder Plätze erfasst, aber einzelne Personen zunächst nicht identifiziert werden sollen. Anwendungsbeispiele für öffentliche Videoüberwachung sind: Betriebe mit halb-öffentlichen Bereichen (Shops, Einkaufscenter,), Unternehmen mit Betriebsrat, Schulen und Universitäten, Krankenhäuser sowie Anlagen, bei denen sonst Videoüberwachung nicht möglich ist. Im Falle eines Alarms treten die vereinbarten Interventionsschritte in Kraft.
Alle Anwendungen dieser Videolösung können entweder in bestehende Installationen (mit analogen und/oder digitalen Kameras) integriert oder als komplett neue Lösung mit intelligenten Analyse- und Alarmverfahren installiert werden.
 
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
Ihr T-Systems Vertriebsteam

  •  

    Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen.